Logo Gemeinde Frittlingen
Ortsansicht Frittlingen
Ortsansicht Frittlingen
Ortsansicht

Darstellung

Darstellung verkleinernDarstellung auf Browserstandard zurücksetzenDarstellung vergrößern
Darstellung

Seiteninhalt

Fotoalbum

Die Bilder in der Übersicht

1
Gastgeber Bürgermeister Rudolf Wuher
2
Zahlreiche Besucherinnen und Besucher verfolgten gespannt das Grußwort des<br />
Ministers für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden?<br />
Württemberg, Franz Untersteller MdL.<br />
Die Nachhaltigkeitsregion solle Vorbildcharakter haben - nicht nur für Baden?<br />
Württemberg, sondern auch für andere Bundesländer, so der Minister.
3
An das Grußwort des Ministers schloss eine Podiumsdiskussion, an der neben Untersteller<br />
die Bürgermeister Thomas Albrecht (Wellendingen), Ralf Ulbrich (Deißlingen) und Ralf<br />
Fahrländer (Aldingen) sowie Elisabeth Zepf (MiKaDo), Daniel Günther (Aldinger<br />
Seniorenzentrum) und Thomas Albiez (IHK) teilnahmen. Untersteller betonte hierbei, dass<br />
"globale Nachhaltigkeit vor unserer Haustür stattfinden muss". Elisabeth Zepf fragte<br />
rhetorisch, was nachhaltiger sei als Nachbarschaftshilfe.
4
Umweltminister Franz Untersteller MdL (Fünfter von links<br />
zwischen Denkingens Bürgermeister Rudolf Wuhrer und<br />
Landrat Stefan Bär) machte bei einem Rundgang über den<br />
"Markt der Möglichkeiten" auch Station bei den Frauen vom<br />
Denkinger Filz, die an diesem Vormittag aus Schafswolle einen<br />
Teppich mit den Wappen der an der Nachhaltigkeitsregion<br />
beteiligten Gemeinden filzten.
5
Umweltminister Franz Untersteller MdL im gespräch mit Carmen Merz
6
Hauptamtseiter Simon Axt im Gespräch mit Mitgliedern<br />
des Obst? und Gartenbauvereins Frittlingen, der über<br />
Streuobstwiesen informierte und mit einem Quizz über<br />
Pflanzenarten begeisterte.
7
Die Jugendreferate der Gemeinden Frittlingen, Denkingen<br />
und Aldingen sorgten für das leibliche Wohl der<br />
Besucherinnen und Besucher.
8
Revierförster Sigi Scheu und Kollege brachten bei<br />
bestem Wetter den Besuchern vor der Halle das<br />
Thema "nachhaltiger Wald" näher.
9
Raimund Bader, stellv. Bürgermeister im Gespräch mit Carmen<br />
Merz, Leiterin des Leintal?Kinderhauses.<br />
Das Leintal?Kinderhaus präsentierte sich mit dem Projekt<br />
"Waldtag". Hierbei geht jeden Montag eine Gruppe<br />
Kindergartenkinder in den Wald und erlebt dort Spiel, Spaß und<br />
die Natur.
10
MiKaDo präsentierte sich mit den Themen<br />
Nachbarschaftshilfe sowie Schüler? und<br />
Hausaufgabenbetreuung.
11
Stellv. Bürgermeister zusammen mit dem Hauptamtsleiter Simon Axt
12
Breitgefächert präsentierte sich der Schwäbische Albverein mit einer Vogel? und Schmetterlingsexkursion, einer<br />
Kräuterwanderung, Nistkästen und dem Landschafts? und Naturschutz. Ebenfalls vertreten war das<br />
Jugendkooperationsorchester Denkingen?Frittlingen, das den Markt auch musikalisch umrahmte.

Weitere Informationen

Nutzungsrechte

Bitte beachten, dass die auf der Homepage dargestellten Bilder wie auch die übrigen Inhalte, Grafiken etc. dem gesetzlich geschützten Urheberrecht unterliegen. Der Nutzer darf die Inhalte nur im Rahmen der angebotenen Funktionalitäten der Web-Seiten für seinen persönlichen Gebrauch nutzen.

Kontakt

Gemeinde Frittlingen 
Hauptstraße 46
78665 Frittlingen
Fon: 07426 96240
Fax: 07426 962420
E-Mail schreiben 

Urheberrecht

Copyright © 2017 Gemeindeverwaltung Frittlingen
78665 Frittlingen, Telefon 07426 / 9624-0, E-Mail gemeinde@frittlingen.de